Facharztpraxis Allgemeinmedizin Marko Pfaff & Eike Haas

Stärken Sie Ihr Immunsystem natürlich

Mittwoch, 14 Dezember 2016 - Medizinisches

8 natürliche Tipps, Ihr Immunsystem zu aktivieren!

Die Erkältungszeit und Grippesaison ist da. Wollen Sie sich gegen diese Krankheit schützen, die sich im Büro oder in der Schule Ihres Kindes verbreitet? Stärken Sie Ihr Immunsystem!!!

Diese 8 natürlichen Immun-Booster sind einfach umzusetzen und werden Ihnen helfen, gesund zu bleiben und aktiv in diese Wintersaison zu gehen!

Richtig essen

Während es kein einzelnes „magisches“ Nahrungsmittel gibt, welches die Grippe abwehrt, können bestimmte Nährstoffe Ihren Körper vor Bakterien, Viren und anderen Keimen schützen. Einige Nährstoffe und Lebensmittel um das Immunsystem zu verbessern

  • Knoblauch

  • Omega-3-Fettsäuren, gefunden in Nüssen, Lachs, Thunfisch, Makrele und Leinsamenöl

  • Zinkreiche Lebensmittel, wie Austern, Krabben, mageres Fleisch und Geflügel, und Kichererbsen

  • Selenreiche Lebensmittel, wie Brokkoli, Sardinen, Thunfisch, Paranüsse und Gerste

  • Vitamin C-reiche Lebensmittel, wie Erdbeeren, Papaya, Rosenkohl, Grünkohl und Zitrusfrüchten

  • Vitamin E-reiche Lebensmittel, einschließlich Mandeln, Erdnüsse, Haselnüsse und Sonnenblumenkerne

Essen Sie mehr Pilze

Die einzige Ausnahme zu den oben genannten sind Pilze. Was auch immer Sie wählen - Enoki, Shiitake, Maitake, Reishi oder Austern - Japanische Pilze sind eine große Immunität Booster. Sie enthalten Beta-Glucane (komplexe Kohlenhydrate), die die Immunität gegen Infektionen erhöhen, sowie Ergothionein, ein starkes Antioxidans, das während des Kochvorgangs nicht zerstört wird.

Regelmäßig Sport treiben

Bereits 30 Minuten täglich körperliche Aktivität können viele Abwehrkräfte des Immunsystems aktivieren. Der beschleunigte Blutfluß kann auch die Freisetzung von Hormonen auslösen, die Immunzellen von eindringenden Krankheitserregern "warnen".

Verwalten Sie Ihren Stress

Wenn Sie chronisch gestresst sind, produziert Ihr Körper vermehrt Stresshormone (wie Cortisol und Adrenalin); diese belasten Ihr Immunsystem und können das Risiko der Erkältung und andere Viren zu erhöhen. Nehmen Sie sich Zeit für Ihren entspannenden Tag. In der Tat zeigt die Forschung, dass stressreduzierende Aktivitäten, wie Meditation,eine positive Veränderungen im Immunsystem hervorrufen.

Wasser trinken

Wasser hilft, den Körper zu reinigen und Giftstoffe, einschließlich Keime zu entfernen.

Ausreichend Schlafen

Ausreichend tiefer Schlaf stimuliert das Immunsystem, während Schlafentzug die entgegengesetzte Wirkung hat. Erwachsene sollten möglichst mindestens 7 bis 8 Stunden Schlaf pro Nacht haben.

Steigern Sie Ihr Vitamin D

Vitamin D spielt eine Rollen bei der Förderung der normalen Immunfunktion. Leider leidet ein Großteil der Bevölkerung an einem Vitamin D-Mangel. Sehr wenige Lebensmittel enthalten viel Vitamin D, so dass eine Ergänzung mit Vitamin D sinnvoll sein kann.

Gesunde Beziehungen

Die Wissenschaft zeigt, dass intime, sexuelle Beziehungen für das Immunsystem förderliche Effekte haben. Immunglobulin A (IgA), ein Antikörper, der das Immunsystem stärkt, steigt an und kann dazu beitragen, Erkältungen und Grippe zu abzuwehren und bekämpfen.

Unsere Praxis in Teublitz

Brandlohstraße 15
93158 Teublitz

09471 - 99 10 50

09471 - 99 10 51 FAX


Nach Rücksprache erreichen Sie uns auch via Skype 

Unsere Praxis in Maxhütte-Haidhof

Regensburger Straße 28
93142 Maxhütte-Haidhof

09471 - 606 32 36

09471 - 950 77 37 FAX

Facebook