Facharztpraxis Allgemeinmedizin Marko Pfaff & Eike Haas

Neubau der Praxis Pfaff und Haas

Mittwoch, 19 August 2020 - Medizinisches

Der informative Zeitungsbericht zum aktuellen Stand und bestehenden Problemen zu unserer Neubauplanung.

Quelle: Mittelbayerische Zeitung vom 19.8.2020

Veränderte Öffnungszeiten

Mittwoch, 24 Juni 2020 - Medizinisches

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten!

Nachdem sich die Corona-Situation wieder ein wenig beruhigt, werden wir zum 1.7.2020 die bisher gewohnten Sprechzeiten wieder anbieten.

D.h. für Sie, dass ab  dem 1.7. 2020 wieder montags und donnerstags in der Praxis in Teublitz die Abendsprechstunden wieder stattfinden und Sie auch nach Ihrem Arbeitstag unsere Praxis aufsuchen können.

Wie schon immer möchten wir Sie bitten, hierzu einen Termin zu vereinbaren!
Wir beraten Sie weiterhin persönlich in unserer Praxis, werden aber auch die telefonische Beratung und die viel genutzte Beratung im Rahmen der Videosprechstunde fortsetzen.

So funktioniert die Videosprechstunde

Auch möchten wir Sie bitten, für Laboruntersuchungen vorab einen Termin zu vereinbaren.
Diese Maßnahme dient nach wie vor der notwendigen Kontaktreduzierung und dem Abstandsgebot der gültigen Maßnahmen zu Corona-Zeiten.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Hashimoto und Funktionelle Medizin

Freitag, 12 Juni 2020 - Medizinisches

Zu dem Thema Hashimoto-Erkrankung finden Sie hier einen Link zu einer Expertendiskussionsrunde mit Eike Haas. 
Hier wird eine Behandlungsoption dieser Autoimmunerkrankung über die Hormonbehandlung hinaus erörtert.

Hashimoto-Video

Corona - Änderungen im Mai 2020

Dienstag, 12 Mai 2020 - Medizinisches

Für den MAI 2020 gelten in unserer Praxis folgende Regeln:

1. MASKENPFLICHT

Setzen Sie bitte vor dem Betreten der Praxis Ihren Mund-Nase-Schutz oder Ihre Schutzmaske auf.

Diese Maßnahme steht stellvertretend für alle Hygienemaßnahmen, die Sie in den letzten Wochen kennengelernt haben.
Abstand halten 1,5 – 2 Meter
Hände regelmäßig waschen, ggf. desinfizieren
Sich so wenig wie möglich ins Gesicht greifen, insbesondere nachdem Sie mit den Händen etwas fremdes wie Türgriffe, Einkaufswägen etc. anfassen mussten.
In die Ellenbeuge husten/niesen
Mund-Nasenschutz / Gesichtsmaske tragen. Diese Maßnahme ist in unserer Praxis zwingend erforderlich, da aufgrund der räumlichen Enge nicht immer der o.g. Abstand eingehalten werden kann.

2. ANRUFEN

Alle Untersuchungen und Behandlungen finden ab Anfang Mai wieder in unserer Praxis statt.
Zur Organisation und Planung Ihrer Anliegen (Folgerezepte, Praxistermine, Beratung & Behandlung, etc.) ist es weiterhin sinnvoll, vor dem Betreten der Praxis, anzurufen! 09471 – 991050
Die Filiale in Maxhütte bleibt für den Monat Mai weiterhin geschlossen.
Unsere Telefonanlage gibt Ihnen kein „Besetzt“-Zeichen wenn gerade telefoniert wird. So entsteht manchmal der falsche Eindruck, dass wir nicht ans Telefon gehen. In Wirklichkeit gibt es seit März 2020 nur zwei Zustände des Telefons: Entweder es wird telefoniert oder es klingelt.
Weitere Telefone würden jedoch nicht die Mitarbeiterinnen vermehren, so daß es zu Wartezeiten am Telefon kommen kann. Wir bitten Sie, sich nicht entmutigen zu lassen und weitere Versuche zu unternehmen. Auch wir haben nur zwei Hände und zwei Ohren.
Es hat sich sehr bewährt, Folgerezepte und Überweisungen mit der Post oder direkt an die Apotheke Ihrer Wahl zu senden. Hierzu benötigen wir jeweils Ihre Zustimmung aus Datenschutzgründen. Ferner entstehen uns erhebliche Mehrkosten für Porto. Bitte zeigen Sie sich bei Gelegenheit erkenntlich.

3. ART der SPRECHSTUNDE

Telefonsprechstunde
Es hat sich sehr bewährt, Beratungen auch telefonisch durchzuführen sofern keine körperliche Untersuchung oder körperliche Behandlung erforderlich ist. Sie sparen sich einen Weg, vermeiden sowohl Wartezeiten als auch jede Infektionsgefahr im Kontakt mit anderen Patienten und können bis zum Telefonat anderen Aufgaben nachgehen.
Videosprechstunde
Die Videosprechstunde hat zahlreiche Vorteile.
Kein Weg zur Praxis
Sie können evtl. anfallende Wartezeit sinnvoll nutzen, indem Sie zu Hause oder am Arbeitsplatz anderen Aufgaben nachgehen.
Die Maskenpflicht im persönlichen Kontakt in der Praxis entfällt vor der Web-Cam.
Das Programm Viomedi, mit dem wir aktuell arbeiten, ermöglicht es uns, während der Videosprechstunde gemeinsam auf einen schriftlichen Befund zu schauen. Daneben ist es mit dieser Online-Plattform möglich, Datenschutzkonform Befund-Dokumente auf Ihren Computer zu übertragen.
Die Abwicklung erfolgt Web-basiert. Sie erhalten von uns eine e-mail, in der ein Link zur gemeinsamen Internet-Plattform führt.

INFEKTIONS- Sprechstunde

Patienten mit typischen Symptomen für Infektionen wie Fieber, Husten, Schüttelfrost MÜSSEN in ihrem Telefonat ANKÜNDIGEN, dass sie diese Symptome haben, weil wir die Untersuchung und Behandlung von Infekt-Patienten zeitlich von der anderen Sprechstunde trennen.
Einer der beiden Ärzte übernimmt täglich diesen Teil der Sprechstunde. In diesem Zusammenhang untersuchen und behandeln wir selbstverständlich auch Patienten mit dem V.a. SARS-Covid-19, führen seit Februar 2020 selbst Rachen-/Nasenabstriche durch. Neben dem Abstrich für den Virusnachweis mittels PCR haben wir seit Anfang April 2020 die Möglichkeit, im Blut Antikörper gegen Covid19 zu messen (Selbstzahler).

BEHANDLUNG von SARS-COVID-19 Patienten
Die Behandlung unserer Patienten endet nicht mit der Diagnose SARS-COVID-19. Vielmehr sind wir der Meinung, dass gerade mit der Diagnose eine Unterstützung und Begleitung des Menschen wichtig ist, aber auch zahlreiche Behandlungsmöglichkeiten zur Intensivierung der Immunkompetenz sinnvoll und möglich sind.

Kann ich mich in der Praxis Pfaff-Haas anstecken?
Im Rahmen unseres Risikomanagements haben wir uns intensiv mit Gefahren für Patienten und Praxismitarbeiter befasst. Zahlreiche Maßnahmen im Praxisablauf, der Ausstattung mit Desinfektionsmitteln, Mund-Nase-Schutz (Gesichtsmasken), eine Plexiglas-Abschirmung der Praxis-Anmeldung etc. sind fest etabliert. Die Sprechzimmer werden nach jedem Patienten und nach der o.g. Infektionssprechstunde gereinigt und desinfiziert. Aufgrund der Quarantänebestimmungen kommt es auch nicht dazu, dass positiv getestete Patienten in der Praxis behandelt werden. Auch die Verfolgung der Infektionsketten durch die Gesundheitsämter wacht darüber, ob einzelne Personen vermehrt zur Übertragung beitragen. In einem solchen Fall können sogar Einrichtungen geschlossen werden.
In der Summe sind wir der Meinung, dass das Risiko, sich in unserer Praxis anzustecken sehr gering ist, in jedem Fall geringer ist als in 2019, und aufgrund der gezielten Schutzmaßnahmen auch geringer als im öffentlichen Raum.
Testungen und Antikörperbestimmungen auf SARS-Covid19 an den Ärzten Pfaff & Hass sowie den Mitarbeitern der Praxis haben ergeben, dass unsere Schutzmaßnahmen erfolgreich waren. Obwohl die beiden Ärzte nicht nur in der eigenen Praxis sondern auch im kassenärztlichen Bereitschaftsdienst und im Testzentrum Schwandorf tätig sind, kam es zu keiner Infektion mit dem neuen Coronavirus.

Immunkompetenz
Wie leistungsfähig das Immunsystem eines Menschen ist, läßt sich messen und auch gezielt verbessern. Wir beraten Sie dazu gerne!

Stärken Sie Ihr Immunsystem

Dienstag, 14 April 2020 - Medizinisches

Haben Sie genügend ABWEHRKRÄFTE? Machen Sie den IMMUN-CHECK in der Praxis Pfaff &
Haas.
Die Covid-19 Pandemie zeigt uns die Bedeutung eines gesunden Immunsystems. Jeder kann
Maßnahmen ergreifen, um bei Kontakt mit dem Virus genügend Abwehrkräfte zu haben. Zur
Bewertung Ihres individuellen Risikos und Ermittlung individueller Maßnahmen bieten wir Ihnen
ärztliche Untersuchung und Beratung an. Der Umfang der Untersuchung reicht vom Ausfüllen
eines FRAGEBOGENS und einer BERATUNG via TELEFON oder VIDEOSPRECHSTUNDE als
Kassenleistung bis zur umfassenden körperlichen sowie Blut- Stuhl- und Urinuntersuchung mit
ausführlicher Beratung als Selbstzahler- Leistung. So ist für jeden etwas dabei. Das
IMMUNSYSTEM und Ihre IMMUNKOMPETENZ geraten jetzt und in Zukunft in den Fokus der
Betrachtung.
Rufen Sie uns an (09471-991050), oder schreiben Sie uns eine Nachricht über die datensichere
App THREEMA (ID Z45XYW4W) und fordern so den FRAGEBOGEN zur SELBSTEINSCHÄTZUNG an.
Senden Sie diesen ausgefüllt zurück an die Praxis (digital oder physikalisch mit der Post). Auf der
Grundlage dieses Fragebogens besprechen wir mit Ihnen Ihr Infektions-Risiko. Dabei erfahren
Sie auch, ob und welche weiterführenden Untersuchungen sinnvoll sind und welche Kosten
dadurch entstehen. Nach der Beratung/Untersuchung sind Sie GERÜSTET für das VIRUS!

Hier klicken, um den Fragebogen herunter zu laden!

Informationen zum Corona-Virus

Donnerstag, 19 März 2020 - Medizinisches

KONTAKT-REDUZIERUNG!

Der Begriff des SOCIAL DISTANCING (Kontakt-Reduzierung) beschreibt die Chance und Verpflichtung jedes einzelnen Bürgers, die Eskalation der COVID19- Pandemie abzuwenden!


Seit Montag dem 16.3.2020 praktizieren wir in unserer Praxis folgendes:

Haben Sie ein ANLIEGEN, kontaktieren Sie uns bitte TELEFONISCH über 09471-991050. Die Medizinische Fachangestellte (MFA) führt sie durch´s Programm und findet mit Ihnen den Weg zur Lösung.

Wir erleben gerade den KATASTROHEN-FALL in BAYERN, weshalb zunächst geprüft wird, ob der persönliche Kontakt in der Praxis NOTWENDIG ist. Die PRAXISTÜR ist VERSCHLOSSEN, ausgewählte Patienten werden hinein gelassen.

- Alternativ können wir TELEFON-Termine oder VIDEO-Sprechstunde nutzen
- Manche Anliegen müssen auch nicht zwingend mit dem Arzt oder der Arzthelferin besprochen werden sondern finden Lösungen in der (Haus-)Apotheke
- Patienten mit Erkältungskrankheiten dürfen lt. Kassenärztlicher Vereinigung bis 7 Tage krank geschrieben werden OHNE Arzt-Patientenkontakt
- FOLGE-VERORDNUNGEN sammeln wir für die Apotheken in Teublitz und Maxhütte sodass Patienten wg. diesem Stückchen Papier nicht die Praxis betreten müssen
- Die "Infektions-Sprechstunde" findet gebündelt statt und ist von anderen Inhalten zeitlich getrennt.
- Falls NOTWENDIG, machen wir weiterhin CORONA- Abstriche. Beachte: Die Labore schuften 24/7 an der Auftrags-Flut und wir müssen mit unseren Ressourcen haushalten. Das Material für Schutzkleidung und auch zur Probennahme ist begrenzt verfügbar.

- Sollten Sie uns Dokumente schicken oder von uns Atteste oder Laborbefunde, Facharztbefunde etc. benötigen, verwenden wir seit 2.1.2020 die Smartphone-App THREEMA. Sie ist der einzige Messenger-Dienst, der der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) gerecht wird und somit IHRE personenbezogenen Daten schützt.

- Unser besonderes medizinisches Anliegen ist, Ihr Immunsystem fit zu machen. Diese Inhalte lassen sich sehr gut individuell am Telefon besprechen.

Wir wünschen Gute Gesundheit!

Kontaktreduzierung - Social Distancing

Sonntag, 15 März 2020 - Medizinisches

Die gesundheitliche Lage und die zunehmende Verbreitung des Coronavirus fordert von uns, der Gesellschaft, besondere Maßnahmen um diese Ausbreitung zu verlangsamen.
Diese entscheidende Maßnahme hierzu nennt sich Kontaktreduzierung! Oder Social distancing
Für uns, als Ihren direkten Ansprechpartner im Gesundheitswesen, heißt dies, dass wir unsere Abläufe innerhalb der Praxis neu aufstellen müssen um somit weiter für Sie als Ärzte und Ansprechpartner da sein zu können.
Gemeinsam geht es darum, die Verbreitung zu des Coronavirus zu verhindern und besonders gefährdete Patienten vor der Erkrankung zu schützen.
Hierzu werden wir viele unserer Gespräche und Kontakte über das Telefon oder über die Videotelefonie organisieren. Nehmen Sie hierzu mit unserer Anmeldung Kontakt auf und vereinbaren hierzu einen Termin. Wir Ärzte rufen Sie dann an!
Patienten, die in der Praxis untersucht und behandelt werden müssen, werden wir einzeln in der Praxis untersuchen, damit auch innerhalb der Praxis so wenig wie möglich Kontakte stattfinden. So werden Sie optimal geschützt!
Hierzu kann es notwendig sein, dass Sie außerhalb der Praxis warten müssen.
Rezepte und Überweisungen können Sie bei uns wie bisher telefonisch bestellen. Die Abholung oder Zustellung der Formulare klären wir dann mit Ihnen.
Darüberhinaus werden wir spezielle Zeiträume einrichten, an denen ausschließlich Patienten mit ansteckenden Erkrankungen (Grippe, Erkältungen etc.) behandelt werden. So trennen wir auch zeitlich unterschiedliche Anliegen von Ihnen und schützen Sie.
Zusammen werden wir bei Umsetzung und Einhaltung dieser notwendigen Kontaktreduzierung hoffentlich die nächsten Wochen gut überstehen.

THREEMA zur sicheren Kommunikation

Donnerstag, 19 Dezember 2019 - Medizinisches

Wir stellen zum Jahresende die Benutzung unseres Messenger- Programms GINLO ein! Leider wird die App vom Anbieter beendet.
Als Ersatz verwenden wir ab 1.1.2020 THREEMA zur Kommunikation und vor allem zum DATENSICHEREN Austausch von Dokumenten mit Patienten und zu anderen Health Professionals. Wir sind uns bewusst, dass Threema für alle Nutzer einmalig 3€ kostet, haben nach gründlichem Vergleich jedoch keine vergleichbare App gefunden, die der Datensicherheit, unseren Kommunikations- Anliegen, der Funktionalität und stabilen Funktion, gleich oder besser gerecht wird.
So wünschen wir allen Patienten, Kollegen, Mitarbeitern und anderen Kunden eine gute Kommunikation mit THREEMA. (M.Pfaff & E. Haas)

SimsMe wird zu GINLO

Mittwoch, 10 Juli 2019 - Medizinisches

Der in unserer Praxis etablierte und sicherer Messager-Dienst SimsMe ändert seinen Namen und wird als GINLO in gewohnter Funktion fortgeführt.

Ihre Vorteile im Überblick

  • Messaging made in Germany: Kein Tracking, kein Profiling, keine Werbung
  • Die deutsche Alternative zu US-amerikanischen Diensten wie WhatsApp
  • Kompromisslose Sicherheit durch Komplettverschlüsselung auf höchstem Niveau
  • Schnellere und effizientere Produktweiterentwicklung
  • Eine schnell wachsende ginlo Community – mehr und mehr Menschen, mit denen man sicher kommunizieren kann
  • Ihre individuellen Bedürfnisse und Wünsche werden gehört
  • Die Deutsche Post investiert als Shareholder in den ginlo Provider Brabbler AG
  • Up-to-date sein mit leicht verständlichen Infos zum Thema digitale Privatsphäre und Datenschutz im Blog klartext.unverschlüsselt.net

Weiter Informationen finden Sie unter: https://www.ginlo.net/de/simsme/

Kognoskopie und Alzheimer

Dienstag, 12 März 2019 - Medizinisches

Kognoskopie nach Bredesen

Im Buch "Alzheimer Revolution" beschreibt Dr. Bredesen, dass Alzheimer erfolgreich behandelbar ist.

Zur Risikobewertung und Prävention oder Planung eigener Behandlung müssen zahlreiche Untersuchungen erfolgen. Empfohlen ab dem 45. Lebensjahr

Kosten je nach Umfang ab 200€.

Autoimmunerkrankungen

Mittwoch, 02 Mai 2018 - Medizinisches

Bei Autoimmunerkrankungen werden körpereigene Strukturen durch unser eigenes Immunsystem angegriffen und teilweise oder vollständig zerstört. Die notwendige Toleranz unseres Immunsystems ist gestört oder fehl informiert.

Therapieansätze bei Stress

Mittwoch, 21 März 2018 - Medizinisches

Stress äußert sich in unserem Körper mit vielfältigen Symptomen!

  • Verspannungen

  • Unruhe

  • Nervosität

  • Leistungsschwäche

  • Erschöpfungssyndrome

  • Burnout

  • Schlafstörungen

  • Konzentrationsstörungen

  • Depressionen

Stress und seine Folgen

Mittwoch, 07 März 2018 - Medizinisches

„Regulationsfähigkeit ist Gesundheit“

VNS-Analyse (vegetatives Nervensystem) – HRV Herzratenvariabilität in der Praxis

Regulation ist die ständige und situationsbedingte Anpassung aller Körperfunktionen durch das vegetative Nervensystem ! Ohne Regulation des VNS gibt es keine Funktion der Organsysteme !!!

Vitamin D im September 2017

Mittwoch, 11 Oktober 2017 - Medizinisches

Im September ergaben die Messungen unserer Patienten OHNE Vitamin D – Substitution einen Durschnittswert von 29,5ng/dl. 64% dieser Gruppe blieb unter dem Mindestwert von 32ng/dl obwohl sechs sonnenreiche Monate voran gegangen waren. Nur 36% der Untersuchten erreichten/überschritten zum Zeitpunkt der längsten Sonnenexposition des Jahres den Mindestspiegel. 

Orthomolekulare Medizin

Mittwoch, 31 Mai 2017 - Medizinisches

Im Mai 2017 hat Marko Pfaff erfolgreich die Zusatzausbildung "Orthomolekulare Medizin" abgeschlossen!

Teamverstärkung gesucht!

Dienstag, 09 Mai 2017 - Medizinisches

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir einen Weiterbildungsassistenten/- assistentin!

Wir haben die Befugnis zur Weiterbildung im Fachbereich Allgemeinmedizin für 18 Monate.
Weitere Ausbldungsabschnitte können regional ebenfalls absolviert werden.

Als Mitglied IFM (The Institute for Functional Medicine) können wir Ihnen einen speziellen Einblick in Ihrer Ausbildung zum Thema "Funktionelle Medizin" bieten.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf oder senden Sie direkt Ihre Bewerbungsunterlagen an uns!

Videosprechstunde

Mittwoch, 19 April 2017 - Medizinisches

Seit dem 1. April 2017 ist die Videosprechstunde ein Teil der Vertragsärztlichen Versorgung!
Nachdem mit Ihnen als Patient mindestens ein persönlicher Kontakt stattgefunden hat, darf eine Folgeberatung nun auch als Videokonferenz erfolgen.
Sie können somit bequem von zuhause mit uns z.B. Laborwerte besprechen oder über Video eine Verlaufsbefundung erhalten.
Jedoch wird der ärztliche Kontakt in vielen Fällen weiterhin nötig sein und nicht abgeschafft werden!
Wir untersuchen Sie weiterhin gerne persönlich!

Sprechen Sie uns bei Interesse an. Wir werden dann die notwendigen Einzelheiten und technischen Voraussetzungen mit Ihnen besprechen!

15 leistungsfähige natürliche Antibiotika, die wir bei Infektionserkrankungen einsetzen können...

Mittwoch, 11 Januar 2017 - Medizinisches

In der modernen Medizin ist einer der wichtigsten Durchbrüche die Entwicklung von Antibiotika. Das hat viele Leben gerettet. Manche Mikroorganismen haben sich an diese Antibiotika angepasst und heutzutage haben wir ein Problem mit Bakterien.

Diese Bakterien reagieren nicht auf regelmäßige Verordnungen von Antibiotika - in Wirklichkeit sind sie resistent gegen sie. Während wir unsere Methoden zum Abtöten unerwünschter Bakterien in unserem Körper weiter entwickelten, veränderten auch Bakterien ihre Methoden gegen die Abwehr von Antibiotika.

Heute müssen wir ernsthafte Maßnahmen ergreifen, um mit dem Problem der Antibiotikaresistenz umzugehen, damit wir wieder die Oberhand gegen pathologische Mikroorganismen gewinnen können.

Lesen Sie mehr...

Stärken Sie Ihr Immunsystem natürlich

Mittwoch, 14 Dezember 2016 - Medizinisches

8 natürliche Tipps, Ihr Immunsystem zu aktivieren!

Die Erkältungszeit und Grippesaison ist da. Wollen Sie sich gegen diese Krankheit schützen, die sich im Büro oder in der Schule Ihres Kindes verbreitet? Stärken Sie Ihr Immunsystem!!!

Diese 8 natürlichen Immun-Booster sind einfach umzusetzen und werden Ihnen helfen, gesund zu bleiben und aktiv in diese Wintersaison zu gehen!

Vitamin K MK-7 ist messbar

Mittwoch, 16 November 2016 - Medizinisches

Vitamin K 1 + 2 (MK-7) – jetzt meßbar!

Nachdem bis zuletzt eine individuelle Beratung zum Vitamin K2 (MK-7) aufgrund fehlender Meßbarkeit schwierig war, gibt es nun ein Labor, das eine Messung anbietet und eine Beratung zur Supplementierung ermöglicht!!!

Sprechen Sie uns in der Praxis an!

Neues Untersuchungsverfahren zur Stressmessung

Mittwoch, 27 Juli 2016 - Medizinisches

Körperspannung und Körperentspannung sollen im Gleichgewicht sein, um das Funktionieren der Organe zu gewährleisten! 

Die Analyse des vegetativen Nervensystems ist die erste Diagnostik, die sich im Anmarsch befindliche erkrankungen sichtbar macht, auch wenn Laborparameter und andere Untersuchungsergebnisse noch völlig unauffällig sind.
Vor der eigentlichen Funktionsstörung (Krankheit) tritt zunächst eine Regulationsstörung ein.
Ohne Regulation des VNS können Organe nicht funktionieren. Eine erkannte Regulationsstörung kann organische Erkrankungen verhindern!

Die VNS-Analyse ist ideal für: 

  • Prävention
  • Risikodiagnostik
  • Stressbelastungsdiagnostik
  • Burnout-Prophylaxe
  • Therapiekontrolle

Weiterbildungen 2016

Montag, 04 April 2016 - Medizinisches

Weiterbildung 2016: Die Ärzte holen wieder das Wissen in die Oberpfalz:

Die aufwändigen Fortbildungen dienen der Absicht, neben schulmedizinischer Kompetenz, Methoden der sog. Funktionellen Medizin anzuwenden. Hierbei steht die Suche nach der Krankheitsursache und die Nutzung der Selbstheilungskräfte im Zentrum der Patientenbehandlung. Das Potenzial der Lebensstil-Änderung sowie bioidentische Substanzen wie Vitamine, aber auch pflanzliche Präparate werden in der Funktionellen Medizin bevorzugt.

Krankheitsprävention und Metabolic Tuning

Mittwoch, 24 Februar 2016 - Medizinisches

Definition: "Metabolic Tuning (MT) ist eine Optimierung des Stoffwechsels durch die gezielte und labordiagnostisch validierte Supplementierung von Mikronährstoffen." (Quelle: U. Gröber 2007)

Eine optimale Versorgung mit essentiellen Mikronährstoffen ist ein wichtiger Baustein effizienter präventiver und komplementärmedizinischer Therapiekonzepte. Die alleinige Substitution von Vitaminen und anderen Mikronährstoffen kann einen gesunde Lebensführung (vollwertige Ernährung, nicht Rauchen, regelmäßige körperliche Aktivität an der frischen Luft) nicht ersetzen! (Quelle: U. Gröber, Mikronährstoffe S.360)

Erkältungszeit

Mittwoch, 13 Januar 2016 - Medizinisches

Erkältungszeit – Antibiotikazeit?
Antibiotika wirken ausschließlich gegen Bakterien – niemals gegen Viren!!!
In neun von zehn Fällen wird eine Erkältung durch Viren ausgelöst!
Antibiotika sind dann nicht nur nutzlos, sondern auch gefährlich.
Als Anlage eine Information zum Lesen und sprechen Sie mit uns und lassen Sie sich beraten!

Mehr als 1000 Vitamin-D Mesungen und Beratungen

Freitag, 26 Juni 2015 - Medizinisches

MEILENSTEIN: 1000 x Vitamin D - Messung und Beratung in der Praxis Pfaff - Haas

Im Juni 2015 haben wir den 1000. Patienten zum Thema Vitamin D in unserer Praxis untersucht und behandelt. Das Interesse am häufigen Vitamin D Mangel hat sich seit Anfang 2012 rasant entwickelt.

Wiederwahl im ärztlichen Kreisverband

Mittwoch, 02 Juli 2014 - Medizinisches

Dr. Constantin Held (Oberviechtach) bleibt Vorsitzender des Ärztlichen Kreisverbandes mit aktuell 475 Mitgliedern. Der Facharzt für Geriatrie übernahm vor zwei Jahren die Nachfolge des verstorbenen Vorsitzenden Dr. Eduard Gilliar und wurde bei der Hauptversammlung am Mittwoch im Oberpfälzer Künstlerhaus im Amt bestätigt. Dr. Constantin Held war unter Gilliars Führung bereits stellvertretender Vorsitzender der Körperschaft des öffentlichen Rechts, die am 5. Juli 1972 im Zuge der kommunalen Gebietsreform gegründet wurde.

Buchrezension - Darm mit Charme

Donnerstag, 15 Mai 2014 - Medizinisches

DARM MIT CHARME

Giulia Enders macht mit ihrer leichten, jugendlichen Sprache das Tabu-Thema Darm gesellschaftsfähig. Neben der Sitzposition auf der Toilette thematisiert sie u.a. neue Sichtweisen der Bakterienbesiedelung und die Auswirkungen auf den Menschen. Neue Begriffe wie Mikrobiota und Mikrobiom, Präbiotika und Probiotika werden im Buch erläutert, weil sie uns ab sofort häufiger begegnen werden. Spannend auch, wie Darmbakterien mitbestimmen, ob wir dick oder dünn sind, da entstehen neue Optionen in der Behandlung von Übergewicht und Adipositas.

Die Autorin bezieht sich in ihrem Buch auf wissenschaftliche Literatur und macht diese für medizinische Laien verständlich. So läßt sie alle am explosionsartigen Wissenzuwachs für dieses Thema der letzten zehn Jahre teilhaben.

Darmkrebsvorsorge in unserer Praxis

Donnerstag, 11 Juli 2013 - Medizinisches

Darmkrebs ist laut Robert Koch-Institut (RKI) der zweithäufigste Krebs in Deutschland und auch die zweithäufigste Todesursache. Darmkrebs verursacht oft keine Beschwerden. Er entsteht langsam und es kann Jahre oder Jahrzehnte dauern, bis sich bösartige Tumore bilden. Deshalb kann Darmkrebs lange Zeit unerkannt bleiben.

Die gute Nachricht aber ist: Wenn Darmkrebs (bzw. seine Vorstufen, die Darmpolypen) rechtzeitig erkannt wird, ist er oft heilbar.

Ihr eigenes Risiko, an Darmkrebs zu erkranken, lässt sich aus dem Zusammenspiel mehrerer Faktoren einschätzen, wobei Ihr Lebensalter eine wichtige Rolle spielt. Generell gilt: Je älter Sie werden, desto höher ist Ihr Risiko, an Darmkrebs zu erkranken.

Wenn Sie ...

... FÜR SIE GELESEN UND FÜR GUT BEFUNDEN: 'MENSCHENSTOPFLEBER' VON DR. NICOLAI WORM

Mittwoch, 10 Juli 2013 - Medizinisches

Lange Zeit verharmlost und als Ursache vieler Zivilisationskrankheiten verkannt: die Fettleber. Laut Buchautor Nicolai Worm ("Menschenstopfleber", jüngst erschienen im systemed-Verlag) ist die Fettleber zur Volkskrankheit geworden, an der nicht nur 70% der übergewichtigen Erwachsenen und 90% der Typ-2-Diabetiker leiden, sondern auch etwa 15% der Schlanken. Denn:...

Unsere Praxis in Teublitz

Brandlohstraße 15
93158 Teublitz

09471 - 99 10 50

09471 - 99 10 51 FAX


Nach Rücksprache erreichen Sie uns auch via Skype 

Unsere Praxis in Maxhütte-Haidhof

Regensburger Straße 28
93142 Maxhütte-Haidhof

09471 - 606 32 36

09471 - 950 77 37 FAX

Facebook