Unsere medizinischen Leistungen

Erweitern Sie Ihren Check-Up

BLUT-Untersuchungen:

Bereits seit Oktober 2008 gilt in allen Arztpraxen die erste Stufe einer Laborreform im Gesundheitswesen. Diese soll unnötige Untersuchungen verhindern und so Geld einsparen, das an anderen Stellen dringend benötigt wird. Tatsächlich konnten wir in der Vergangenheit sehr großzügig Laborwerte bestimmen, ohne dass die Praxis oder die Patienten dafür zusätzlich bezahlen mussten.
Laborwerte, deren Bestimmung im Einzelfall und in der aktuellen Gesundheitssituation eines Menschen medizinisch notwendig sind, gehören auch weiter zum Leistungsspektrum der Krankenkassen. Diese einzelnen Werte brauchen sie natürlich auch in unseren Praxen weiterhin nicht selbst bezahlen.

Dennoch können wir Ärzte weitaus mehr, wenn wir Ihnen ein umfassendes Bild Ihrer Situation verschaffen wollen oder besonders gute, fundierte Empfehlungen geben wollen.

Die Hausarztpraxen im Ärztenetz Städtedreieck und Kallmünz haben sich darauf verständigt, über die Basis-Laborwerte hinaus weitere Werte als Wunschleistung (Igel- individuelle Gesundheitsleistungen) anzubieten, die die Patienten selbst bezahlen müssen.

In unserer Praxis hatten sich in der Vergangenheit folgende Zusammenstellungen bewährt, die wir jetzt als "Labor-Blut-Check (LBC)" für 29,- € anbieten. Daneben gibt es für Männer ab 45 die jährliche Bestimmung des Prostata-spezifischen Antigens (PSA) für 29,- €.

Übrigens wurde uns von Patienten berichtet, dass die Krankenkasse ihnen diese Rechnung nach Vorlage wieder erstattet hat. Neben diesen Blut-Checks erlauben unsere ärztlichen Fähigkeiten die Bestimmung und Bewertung vieler weiterer Laborwerte. Je nach Fragestellung stehen uns ca. 900 verschiedene Laborwerte zur Verfügung, darunter Blutgruppenbestimmung, Hormone, Vitamine im Blut, HIV-Test, Schwangerschaftstest, aber auch spezielle Laborwerte zur Bewertung von Herzschwäche, Leberfunktionsstörung, Infektionskrankheiten, Drogen-Screening, Haar-Analyse, Quecksilber im Blut etc.

Auf den Einzelfall und die Situation bezogen schlagen wir Ihnen neben den “Kassen-Untersuchungen" Blut-Checks und andere Laborinformationen vor und gehen gerne auf Ihre Interessen und Wünsche ein.

Wunschleistungen Check-Up:

Neben dem Problem der unzureichenden Inanspruchnahme zeigt sich, dass der Umfang des Check-Up nur Basisbefunde abprüft. Aus ärztlicher Sicht ist der Check durch zahlreiche sinnvolle Untersuchungen zu ergänzen, allem voran die Blutuntersuchung.
Der gesetzliche Check beinhaltet nur den Nüchtern-Blutzucker (BZ), das Gesamtcholesterin und eine Urinuntersuchung auf Zucker, Eiweiß und Blut (Stix). Zwar wäre es für die Gesellschaft ein großer Nutzen, wenn 100% der Berechtigten auch nur diese wenigen Laborwerte untersuchen ließen, noch besser wären jedoch weitere Laborwerte.
Deshalb bieten wir seit Herbst 2008 eine bewährte Auswahl von ca. 20 Laborwerten für 29,-€ als Wunschleistung an (LBC = Labor-Blutcheck). Darin enthalten sind: Blutzellen (Blutbild), Leberwerte, Blutfette (neben Gesamtcholesterin auch die Untergruppen des Cholesterins sowie Triglyzeride) Blutsalze, Nierenfunktionswert, Harnsäure, ein Bauchspeicheldrüsenwert, Nüchternblutzucker sowie der Eisenspiegel.
Nach all den Erfahrungen in dieser Praxis kommen wir zum Ergebnis, dass es mehrere Fälle in unserer Praxis gab, wo allein durch die zusätzliche Bestimmung der o.g. Laborwerte schwere, teils lebensbedrohliche Krankheiten erkannt wurden und einer frühen und erfolgreichen Behandlung zugeführt werden konnten. Deshalb raten wir ALLEN Patienten zu dieser Wunschleistung im Rahmen des Check-Ups.
Neben der Laboruntersuchung lässt sich der Check-Up sinnvoll durch zwei technische Untersuchungen ergänzen: das Elektrokardiogramm (EKG) und die Lungenfunktionsprüfung (LUFU). Hierdurch können Veränderungen am Herzen sowie Frühstadien von Bronchialkrankheiten erkannt werden. Zu erwähnen ist hier unbedingt die COPD (Chronisch obstruktive Lungenerkrankung). Diese Erkrankung entspricht einer Entzündung in den kleinen Atemwegen, die langsam kontinuierlich die Leistungsfähigkeit der Lunge reduziert. Die Endstadien der Erkrankung werden von der Gesellschaft nicht wahrgenommen, weil diese Patienten mit Beatmungsgeräten nicht mehr in die Öffentlichkeit treten können. Auch in den Medien ist diese Erkrankung noch wenig thematisiert. Wissenschaftliche Studien (UPLIFT-Studie) haben gezeigt, dass das durchschnittliche Alter, in dem Patienten mit dieser Erkrankung wegen Beschwerden zum Arzt gehen, 52 Jahre beträgt. Diese Menschen befinden sich dann lt. o.g. Studie bereits in einem fortgeschrittenen Krankheitsstadium. Der Charakter der Check-Up-Untersuchung sollte die frühe Erkennung solcher Probleme eigentlich beinhalten. Als die Check-Up-Untersuchung vor ca. 30 Jahren konzipert wurde, spielte die COPD jedoch eine geringere Rolle als heute. Für die Zukunft wird prognostiziert, dass die COPD in 2030 die dritthäufigste Todesursache sein wird. Der rapide Anstieg ist für das Gesundheitswesen deutlich erkennbar.

Um gesundheitsbewussten Menschen relevante Informationen über ihre Situation geben zu können, bieten wir deshalb neben dem kleinen Blutcheck das „Technik-Paket“ zum Preis von 60,-€ an. Der Preis in diesem Paket ist bewusst niedrig und entspricht dem niedrigsten zulässigen Honorar lt. Gebührenordnung, um möglichst vielen Menschen in unserer Praxis diese Zusatzuntersuchung zu ermöglichen. (Das Honorar bei üblichem Steigerungssatz wäre 123,15 €). Das Technik-Paket besteht aus dem o.g. Blut-Check (KBC), der Lungenfunktion (LUFU) und dem Ruhe-EKG.

Natürlich kann individuell jede andere Leistungen der Praxis als Wunschleistung in Anspruch genommen werden, wie z.B. Ultraschall des Abdomens, der Schilddrüse, Belastungs-EKG etc. Die Kosten richten sich nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ).

* Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung, Köln 2009

Lt. Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) gelten für o.g. Wunschleistungen folgende Honorare:

Technik-Paket 60, -€
Ultraschall Abdomen 59,- €
Ultraschall Verschlussdruckmessung (Füße) 29,- €
Hautkrebs-Screening mit Auflichtmikroskopie 39,- €
Laborcheck LBC (ca. 20 Laborwerte) 29,- €

Check-Up ist gleich zu setzen mit Gesundheits-Check. Es handelt sich hierbei um die gesetzlich empfohlene regelmäßige Untersuchung mit ausgewählten Laborwerten sowie einer körperlichen Untersuchung. Sinn dieser Untersuchung ist die Früherkennung von Krankheiten und Risikofaktoren. Besonders interessant sind hierbei die typischen Zivilisationskrankheiten, die nicht durch Schmerzen oder Funktionsstörungen bemerkt werden können, sondern jahrelang unbemerkt Schäden im Körper verursachen. Fühlt man sich in dieser Zeit vielleicht völlig gesund, so können doch Krankheiten in Form von erhöhtem Blutdruck oder Stoffwechselstörungen vorliegen. Alle Menschen ab 35 Jahren sollten sich diesen Untersuchungen unterziehen. Werden Krankheiten erkannt, folgt zunächst eine Beratung und gemeinsame Überlegungen, welche Behandlung im Einzelfall die Beste ist.

Unsere Praxis in Teublitz

Brandlohstraße 15
93158 Teublitz

09471 - 99 10 50

09471 - 99 10 51 FAX


Nach Rücksprache erreichen Sie uns auch via Skype 

Unsere Praxis in Maxhütte-Haidhof

Regensburger Straße 28
93142 Maxhütte-Haidhof

09471 - 606 32 36

09471 - 950 77 37 FAX

Facebook