Unsere medizinischen Leistungen

Diätformen, Ernährungsvarianten

Die Zahl der am Markt angepriesenen Diäten wird immer größer und unüberschaubarer!
Jede Diät eine eigener Name!
Für jede Krankheit eine eigene Diätform?
Wir werden hier Stück für Stück Ihnen einzelne Diäten vorstellen, mit denen wir arbeiten und Sie gerne beraten, Ihre Gesundheit speziell mit einer passenden Ernährung zu verbessern und Ihre Leistungsfähigkeit zu steigern.

Definition: DIÄT
Im deutschen Sprachgebrauch ist der Begriff „Diät“ leider eher negativ behaftet. Er wird verbunden mit Verzicht, Hungern, schlechter Laune, Spaßlosigkeit und dazu mit einer zeitlichen Befristung verknüpft (4-Wochen-Diät).
Im griechischen Ursprung des Wortes „Diät“ als auch im englisch-sprachigen Raum steckt der Begriff der „Lebensweise“, der wesentlich passender ist!
lateinisch diaeta < griechisch díaita = Lebensweise, Diät
Denn eine Lebensweise ist nicht zeitlich auf 4 Woche befristet sondern soll den Menschen über lange Zeit gesund begleiten, ihm Vitalität und Schaffenskraft sowohl für seine beruflichen als auch seine privaten Belange verschaffen.
Essen und Diät darf Spaß machen, hat keine Verbote sondern bietet abwechslungsreich Alternativen!

Ob LOW-CARB, VEGAN oder VEGETARISCH, PALEO oder MEDITERRAN -
Sprechen Sie uns an und lassen Sie sich beraten!

Paleo-Ernährung / Steinzeitdiät

Die Paleo-Ernährung ist eine Ernährungsform, die sich an der Ernährungsweise vor mehr als 10.000 Jahren orientiert, bevor Viehzucht und Ackerbau sich im großen Maße etabliert hatte.
Diese Lebensmittel dürfen Sie sich schmecken lassen:

  • frische und unverarbeitete Lebensmittel von hoher Qualität und möglichst regionalem Ursprung
  • Fleisch und Fisch
  • Eier und gesunde Fette
  • Obst und Gemüse

Diese Lebensmittel sollten sich nicht auf Ihrem Speiseplan befinden:

  • industriell bearbeitete Lebensmittel
  • chemisch veränderte Nahrungsmittel
  • nährstoffarme „Sattmacher“
  • Getreide und Zucker
  • Hülsenfrüchte (auch Soja)
  • schlechte Öle und Milchprodukte

F O D M A P - D i ä t

„Fermentable Oligo-, Di- and Monosaccharides And Polyols“

FODMAP ist eine Wortschöpfung, die ausgewählte Nahrungsmittel beschreibt, die im Darm Beschwerden des REIZDARM-SYNDROMS auslösen sollen. Die Vermeidung der gelisteten FODMAP - Nahrungsmittel lindert unmittelbar Beschwerden wie Völlegefühl, Blähungen, Bauchkrämpfe etc. 
FODMAP ist die kluge Auswahl von problematischen Nahrungsmitteln. Betroffene finden darin eine einfache Methode ohne Blut- und Laboruntersuchung, auslösende Nahrungsmittel zu eliminieren. Es gibt eine große Schnittmenge mit kritischen Nahrungsmitteln, die wir aus den LowCarb und Paleo- Konzepten kennen. Bleibt der Versuch erfolglos, handelt es sich um eine andere Störung, die weitere Diagnostik erfordert. 
Die kleine Szene der FODMAP - Fans in Deutschland formiert sich noch, bietet Rezepte und Austausch, auch bei Facebook: "FODMAP - 1. deutschsprachige Gruppe"

Unsere Praxis in Teublitz

Brandlohstraße 15
93158 Teublitz

09471 - 99 10 50

09471 - 99 10 51 FAX


Nach Rücksprache erreichen Sie uns auch via Skype 

Unsere Praxis in Maxhütte-Haidhof

Regensburger Straße 28
93142 Maxhütte-Haidhof

09471 - 606 32 36

09471 - 950 77 37 FAX

Facebook